Online-Shop

Öffnungszeiten

Kurse

Anleitungen  

Material-Sets

Nähmaschinen

Künstlerpuppen

Aktuelles

Tipps & Tricks

Ziel

über uns

E-Mail

Links

 

 

Tipps & Tricks  

 

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen laufend gute Ratschläge an die Sie bei Ihrer Arbeit mit Stoffen sicherlich gut gebrauchen können

                                                             Achtung

Wir haben in einem Kurs die Erfahrung gemacht, dass das Rastervlies von Freudenberg (mit den blauen Linien) bei zu hoher Bügelhitze einläuft. Wenn auf dieses Material z.B. Log Cabins oder andere Muster genäht werden und beim bügeln die Hitze mehr als Baumwolltemperatur beträgt sind am Schluss nicht mehr alle Blöcke gleich gross und passen somit nicht mehr optimal zusammen. Also, die Temperatur beim Bügeleisen  immer höchstens auf "Baumwolle" einstellen. So erspart man sich viel Ärger.

Wenn Sie synthetische oder hitzempfindliche Stoffe bügeln müssen legen Sie an Stelle eines Bügeltuchs ein Bogen Backtrennpapier zwischen den Stoff und das Bügeleisen. So kann kein Stoff schmelzen und am Bügeleisen bleiben keine Rückstände kleben.

 

 

Wenn Sie in einem guten Quiltgeschäft Stoffe einkaufen sehen Sie sich auch mal die Rückseite der Stoffe an. Oft sind diese heller als die Vorderseite und man kann den Stoff sehr gut sowohl mit der Vorder- als auch mit der Rückseite im selben Quilt verwenden.

 

Lagern der Fäden:

Alle Baumwoll- und Seidenfäden enthalten einen hohen Prozentsatz Feuchtigkeit (bis über 20% für einen Baumwollfaden). Sinkt dieser Feuchtigkeitsgehalt, was beim Lagern in zu trockenen Räumen vorkommen kann, so wird der Faden brüchig und weniger widerstandsfähig. Fäden sind somit so zu lagern, dass feuchte Luft Zutritt hat. Ist ein Faden brüchig geworden, genügt es, ihn während einer Nacht auf dem Sims eines offenen Fenster zu lassen, damit er wieder Feuchtigkeit aufnimmt und widerstandsfähiger wird.

 

Haben Sie auch immer wieder Probleme wenn Sie die Klinge an Ihrem Rollmesser auswechseln müssen?

Wir haben die Lösung! Drehen Sie die Schrauben auf und nehmen Sie dann ein Kühlschrankmagnet zur Hand um die Klinge zu entfernen. Denn diese haftet am Magnet und lässt sich so ganz einfach entfernen.

Alte Messer, die zum Stoff schneiden nicht mehr geeignet sind, bewahren wir auf und verwenden sie zum schneiden von Vlies und Papier.

Wenn auch Sie einen Trick auf dieser Seite veröffentlichen  möchten senden Sie uns

ein    E-Mail.